News Jobs  |  Kontakt

News

Chemieunfall-Übung im Kanton Schaffhausen

26. September 2022
Ein Helikopter der AAA Alpine Air Ambulance war am Samstag, 24. September 2022, Teil einer Chemieunfall-Übung beim Oberhallauer Feuerwehrdepot. Organisiert worden war das Training vom Feuerwehrverband HOT (Hallau, Oberhallau, Trasadingen). 26.9.22 An der Übung im Ortszentrum von Oberhallau nahmen rund hundert Einsatzkräfte teil. Neben den regionalen Feuerwehren waren darunter eine Crew der AAA Alpine Air Ambulance sowie Angehörige der Chemiewehr Schaffhausen. Simuliert wurde ein Chemieunfall mit austretendem Alkylphenol, ätzenden Dämpfen und laut knallenden Explosionen. Mit Figuranten wurde die Verarztung von vier Verletzten nachgestellt. Der am schwersten Verletzte wäre im Ernstf...

Einsatzübung im Seilpark

19. September 2022
Die AAA Alpine Air Ambulance hat am Samstag, 17. September 2022, an einem grossen Einsatztraining an der Rigi teilgenommen. Die Übung war vom Rettungsdienst Küssnacht a.R. in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern organisiert worden. 19.09.2022 Am Vormittag lag der Schwerpunkt des Trainings im Seilpark in Küssnacht. Dabei wurde eine Figurantin, die eine verletzte Person mimte, von einer Plattform in rund zehn Metern Höhe gerettet. Die Crew des AAA-Helikopters führte die Rettung mit der Seilwinde durch. Der Fokus bei allen Szenarien lag auf der Zusammenarbeit und dem Schnittstellentraining zwischen den Seilpark-Mitarbeitenden und den Rettungsdiensten.  Unter den Teilnehmern waren ...

Spektakuläre Wasserrettungsübung am Bodensee

09. Juli 2022
Der Helikopter «Christoph Liechtenstein» der AAA Alpine Air Ambulance stand am Freitag, 8. Juli 2022, im Mittelpunkt einer internationalen Wasserrettungsübung am Bodensee. Für Schwimmer oder Wassersportler in Not kann Hilfe aus der Luft lebenswichtig sein. 9. Juli 2022 Foto: Björn Hossfeld «Wasserrettung ist Teamleistung, und diese hat in diesem Fall perfekt funktioniert», sagt Jürg Fleischmann, der Gründer und CEO der AAA Alpine Air Ambulance. Er war am vergangenen Freitag mit einer Crew der AAA als Pilot des Helikopters «Christoph Liechtenstein» an der grenzüberschreitenden Wasserrettungsübung im Einsatz. Die Übung in Lindau am Bodensee wurde gemeinsam mit der Kreiswasserwacht Lin...

AAA Alpine Air Ambulance feiert 10-jähriges Bestehen

15. November 2021
15. November 2021 Aus dem am 15. November 2011 lancierten Repatriierungsdienstleister hat sich ein anerkanntes Rettungsunternehmen mit Flugzeug-, Helikopter- und Ambulanzflotte entwickelt, mit über 120 Mitarbeitenden. Im Fokus stehen Rettungseinsätze, Repatriierungen, Verlegungen sowie auch Organtransporte für Swisstransplant. Die AAA betreibt Basen in Birrfeld, Balzers, Bern, Andorra und Zürich. In den zehn Jahren hat die AAA gegen 50‘000 Einsätze durchgeführt. Die AAA Alpine Air Ambulance wurde am 15. November 2011 von der Lions Air Group AG gegründet. Der Touringclub Schweiz beteiligte sich als Minderheitsaktionär. Das medizinische Team leitet die Zürcher Klinik Hirslanden....

Spatenstich für neuen Lions Air Group-Hangar am Flughafen Bern

26. Oktober 2021
Die Lions Air Group bekräftigt ihr Engagement am Flughafen Bern und baut einen neuen Hangar für die Wartung von Helikoptern und Flugzeugen und die Stationierung der Flotte für Organtransporte.  >>>> Zur heutigen Medienmitteilung  

Zürich, 30. Juli 2021 – Stüpp+Schnäbelin und AAA launchen Schweizer Lebensrettersong

30. Juli 2021
30.07.2021 Stüpp+Schnäbelin und AAA launchen Schweizer Lebensrettersong Das Musikproduzenten-Duo Stüpp+Schnäbelin lancierte im Mai 2021 in Deutschland den Song «Lebensretter», der den passenden Takt für die Herzdruckmassage für die Laienreanimation vorgibt und Ersthelfer vor Ort dazu motivieren soll. Von der Initiative von Stüpp+Schnäbelin war die AAA-Crew so begeistert, dass sie das Produzenten-Team unterstützte, diesen Song für die Schweiz anzupassen. Der Song kann Leben retten, weil er fürs Durchführen der Laienreanimation konzipiert wurde. Mit 110 bpm gibt er den passenden Takt für die Herzdruckmassage vor. Mit einer Länge von 8 Minuten simuliert er die durchschnittlich zu überbrück...

AAA-Crews transportieren bisher über 200 Patienten mit Verdacht auf oder bestätigter Infektion mit Corona Virus

14. April 2020
Die AAA Alpine Air Ambulance (AAA) steht bereits seit sechs Wochen rund um die Uhr im Einsatz für SARS-CoV-2 / COVID-19-Transporte: vom 28. Februar an mit einem Sonderfahrzeug für Isolationstransporte gehfähiger Patienten, in der Folgewoche mit einem dedizierten Ambulanzfahrzeug für Liegendtransporte und seit dem 16. März mit einem speziellen Rettungshelikopter für COVID-19-Patienten. Dabei setzt die AAA auf die Strategie der zusätzlichen Transportmittel. Dies hält die Rettungshelikopter der Basen Birrfeld und Balzers für Notfälle nicht infizierter Patienten frei. Die AAA hat zudem ein eigenes Patienten-Isolationssystem entwickelt. Zur Medienmitteilung ...

AAA Alpine Air Ambulance stellt speziellen Intensivtransporthelikopter für SARS-CoV-2 / COVID-19-Transporte bereit

16. März 2020
Die AAA Alpine Air Ambulance (AAA) nimmt ab sofort einen für SARS-CoV-2 / COVID-19-Transporte in der Schweiz speziell ausgerüsteten und isolationstauglichen Intensivtransporthelikopter in Betrieb. Zur Medienmitteilung ...  

Jungfernflug geglückt: Die AP3 Luftrettung blickt auf ein erfolgreiches erstes Betriebsjahr zurück

16. Dezember 2019
Seit einem Jahr verfügt Liechtenstein mit der AP3 Luftrettung über eine eigene Rettungshelikopterbasis. Die von der Schweizer AAA Alpine Air Ambulance am Heliport Balzers betriebene Basis ist mit bisher über 400 Missionen eine Erfolgsgeschichte. Die Crew des «Christoph Liechtenstein» konnte dank ihren Einsätzen zahlreiche Menschenleben retten. Die Basis im Rheintal trägt somit entscheidend zur Notfallversorgung im Vierländereck bei. Zur Medienmitteilung ...

AP3 Luftrettung am Liechtensteiner Gesundheitskongress

20. September 2019
Die in Balzers stationierte AP3 Luftrettung ist am Wochenende am diesjährigen GEKON in Schaan anzutreffen: Die Crew informiert über das richtige Verhalten im Notfall, orientiert darüber, wer die Kosten von Rettungseinsätzen trägt, demonstriert eine Windenrettung und stellt einen Helikoptersimulator bereit, in dem Besucher selber einmal einen virtuellen Einsatz fliegen können. Zur Medienmitteilung ...

Heliport Balzers: Erfolgreicher «Tag der offenen Basis 2019»

15. Juni 2019
Die am Heliport Balzers ansässigen Firmen haben am 15. Juni 2020 zu einem Tag der offenen Basis eingeladen. Über 2’500 grosse und kleine Besucherinnen und Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, den Heliport für einmal von einer anderen Seite zu sehen. Die Veranstalter zogen ein positives Fazit: Der Anlass war sehr gut besucht, die Attraktionen – im Speziellen die Rundflüge und der Helisimulator –wurden rege genutzt und es war enorm viel Anerkennung aus der Bevölkerung zu spüren. Zur Medienmitteilung ...

AAA Alpine Air Ambulance unterstützt SCHILLER-Reomed-AG am Aktionstag 144

14. April 2019
Am Aktionstag Sanitätsnotruf 144 am 14.4. weihte die SCHILLER-Reomed AG in Obfelden einen neuen öffentlich zugänglichen Defibrillator ein. Am Anlass waren die First Responder der Feuerwehr, die ALPINMEDIC-Ambulanz und der AAA-Rettungshelikopter vor Ort präsent. Zur Medienmitteilung ...

Lions Air Group AG übernimmt ersten Airbus H160 für die VIP-Fliegerei

10. März 2019
Airbus Corporate Helicopter ist mit dem neuen Helikoptermodell H160 ein Coup gelungen: Der Helikopter verfügt nicht nur über ein futuristisches Design, er ist leistungsstärker, umweltfreundlicher, wirtschaftlicher, sicherer und bietet mehr Komfort. Die Premiere im VIP-Segment erfolgt in der Schweiz: Die Lions Air Group AG wird ab 2022 den ersten Airbus H160 im Privatbusinessbereich fliegen. Zur Medienmitteilung ...

AP3 Luftrettung eröffnet Rettungshelikopterbasis Balzers

19. Dezember 2018
Ab heute hat Liechtenstein eine eigene Rettungshelikopterbasis. Der eingesetzte EC 135 mit dem Funknamen «Christoph Liechtenstein» steht ab sofort rund um die Uhr in Bereitschaft. An Bord sind ein Pilot, ein Notarzt und ein Rettungssanitäter. Die erste AP3 Luftrettungs-Basis wird von der Schweizer AAA Alpine Air Ambulance betrieben. Zur Medienmitteilung ...

Tag der offenen Basis Rettungsbasis Birrfeld

02. Juni 2018
Die AAA Alpine Air Ambulance hat am Flugplatz Birrfeld eine neue Basis bezogen. Dies feierte das Rettungs- und Ambulanzunternehmen heute mit einem «Tag der offenen Basis». Weit über 5’000 Besucher interessierten sich für den Blick hinter die Kulissen. Medienmitteilung 2.6.2018 Medienmitteilung 1.6.2018 Beitrag der Onlineausgabe der Aargauerzeitung  

Lions Air Group AG
Firmensitz: Verenastrasse 11, CH-8832 Wollerau
Postadresse: PO Box, CH-8058 Zürich Flughafen
Phone +41 44 828 88 88
Fax +41 44 828 88 99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lionsairgroup.com

Member of Lions Air Group AG